Sven Schneider – Gemeindegründung in Halle (Saale)

Ich bin Sven Schneider, geboren in Kirchen, lebe seit November 2018 in Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Davor habe ich drei Jahre an der BTA Wiedenest Theologie studiert. Während dem Studium habe ich ein Praktikum in Halle gemacht.  Das hat mir so gut gefallen, dass ich mich entschieden habe, meine berufliche Laufbahn nach dem Studium genau dort zu starten.
Ich arbeite ich zum einen im Lichthaus Halle, zum anderen in der Gemeindegründung LUX Kollektiv. Beide Projekte gehören zu OM Deutschland, einer weltweiten Hilfs- und Missionsorganisation.
Mich begeistert es, wenn Christen in der Gesellschaft und ihrer Stadt aktiv und kreativ sind – wenn Christen sich einmischen und ihren Glauben sichtbar und greifbar machen. Außerdem finde ich es spannend, neue Formen von Gemeinde auszuprobieren. Gemeinde, die sich weniger um sich selbst dreht und sich mehr um die Menschen sorgt, die von Gott noch nie gehört haben.  All die Sachen erlebe ich hier in Halle und ich freue mich, dieses Projekte in Halle mitzugestalten.

Die Arbeitsbereiche

Das Lichthaus ist ein Kulturcafé im Zentrum von Halle, das Begegnung und Inspiration fördert. Durch das große und helle Café, einer Galerie und anderen Räumen bieten wir die Möglichkeit für Genuß, Vernetzung, Kreativität, Austausch und Projekte. Das Café hat fünf Tage in der Woche geöffnet, jeden Freitag finden Konzerte statt und in der Galerie wird dauerhaft Kunst ausgestellt.  Im ganzen Haus und im ganzen Jahr finden verschiedenste Projekte ihren Platz: Eltern-Kind-Café, Fotogruppe, Kleidertausch, Tanzkurse und vieles mehr.
Wir lieben es, Gottes Liebe und Großzügigkeit durch das Kulturcafé strahlen zu lassen – in unsere Beziehungen, in Netzwerke und in die ganze Stadt. Es entstehen Bekanntschaften, Freundschaften und viele gute Gespräche.
Im Kulturcafé trage ich Sorge für die Öffentlichkeitsarbeit, d.h. Pressekontakte pflegen, öffentliche Kanäle bespielen, Werbungsmaterial organisieren. Nebenher betreue ich Konzerte und mache Caféschichten.

Das LUX Kollektiv ist ein Netzwerk von Hausgemeinden. Wir wollen sehen, wie Gottes Liebe quer durch Halle strahlt.  Wir wollen sehen, wie Hausgemeinden in jedem Stadtteil und jeder Gesellschaftsschicht entstehen. Es gibt derzeit fünf Hausgemeinden und einige Initiativen.
Wir verstehen uns als missionale Gemeinde – das heißt weniger Programm und mehr Beziehung. Weniger um sich selbst drehen, mehr unter den Menschen sein. Vor allem unter denen, die Jesus noch nicht kennen.
Ich bin Teil des dreiköpfigen Leitungsteams. Unsere Herausforderung und Arbeit ist, die Menschen unserer Gemeinde gut zu begleiten, damit ihr eigener Glaube wächst – sie aber gleichzeitig herausfordern, mutig und sprachfähig in ihrem nichtchristlichen Umfeld zu leben. Hin und wieder organisiere ich Gemeindeabende, gebe Impulse weiter oder mache beim Lobpreis mit.

Eine spannende Reise

Ich mag es hier in Halle! Die Größe der Stadt gefällt mir gut. Nicht zu groß, aber trotzdem vielseitig und lebendig. Besonders im Kultur- und Kunstbereich passiert hier viel und es gibt ein wahnsinnig großes Angebot. Da ich mich nicht als kunstfern bezeichnen würde, macht es mir viel Spaß, auch in den Bereichen Kunst und Kultur meinen Horizont zu erweitern und mehr in diese Welt einzutauchen. Es ist spannend, Gott und meinen Zugang zu ihm auf diese Weise neu zu entdecken.
„Kreativ“ heißt schöpferisch, erfinderisch, ge stalterisch. Gott hat die Welt geschaffen – und das nicht plump und grau, sondern vielseitig und komplex. Gott ist der Urheber von Kunst und Kultur, von Farbe und Klängen. Es gibt in Halle viele Künstler, Kulturschaffende und Kreative.
Wie können wir diesen Menschen helfen, über diese Zugänge Gott kennenzulernen? Unseren Glauben greifbar machen? Ich freue mich, mit anderen auf der Reise zu sein und Antworten zu finden.

Die EFG Kirchen ist meine aussendende Gemeinde. Ihr macht meinen Einsatz durch eure Gebet und finanzielle Unterstützung erst möglich. Danke, dass ihr hinter mir steht.
Euer Ansprechpartner in Kirchen ist Volker Knie. (volker.knie@efg-kirchen.de)